Willkommen

Herzlich willkommen auf meiner Homepage! Ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Arbeit und möchte Sie auf den folgenden Seiten über meine Tätigkeit informieren.

Ich bin als Verhaltenstherapeutin in Fellbach niedergelassen. Die Verhaltenstherapie ist – neben der analytischen Psychotherapie und der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie – eines der drei anerkannten Richtlinienverfahren zur Behandlung psychischer Störungen. Sie ist eine wissenschaftlich fundierte und in ihrer Effektivität belegte Psychotherapiemethode.

Behandlungsangebote für folgende Störungen

  • Depressive Störungen (auch Erschöpfungsdepression und „burn out“)
  • Angststörungen (z.B. Panikstörung, Phobien)
  • Zwangsstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Belastungsreaktionen im Zusammenhang mit schwierigen Lebenssituationen, Probleme in der Partnerschaft, Familie und am Arbeitsplatz
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Essstörungen

Das Ziel einer Psychotherapie ist das Erkennen und Überwinden belastender Erlebens- und Verhaltensmuster, um damit ein besseres Lebensgefühl und eine höhere Lebenszufriedenheit zu erreichen.

mind

Klassische Psychotherapie

Ich habe eine Zulassung für Verhaltenstherapie für Einzeltherapie mit Erwachsenen.
Der Fachkundenachweis für Klinische Hypnose und Autogenes Training und Jacobsonsche Relaxationstherapie zur Abrechnung mit allen Kassen ist vorhanden.

Diese Leistungen können über alle Kassen und privat abgerechnet werden.
Wenn Sie gesetzlich oder privat versichert sind, werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen.
Zusätzlich habe ich eine Ausbildung zur Traumatherapeutin und zur Paartherapeutin.
Die Paartherapie führe ich auf Wunsch zusammen mit meinem Ehemann Dr. Roland Zais durch.
Die Leistungen für Paartherapie werden noch nicht von der Kasse übernommen und müssen privat bezahlt werden.
Über die Seite „meine Lehrer“ können Sie sich tiefergehend mit den angezeigten links informieren.

nature

Japanische Lehren

Japanisches Zeichen

Naikan — das Innere betrachten.
Naikan basiertes biografisches Arbeiten. Das „nach Innen schauen“ kann Prozesse der Heilung anstoßen und alte nicht abgeschlossene Themen zu einem sinnvollen Ganzen abrunden.

Japanisches Zeichen

Shinrin yoku — Waldbaden.
Im Wald die heilenden Kräfte der Natur (Terpene, ätherische Öle der Bäume) mit gezielten Übungen erleben und das Immunsystem stärken, dabei Stress abbauen.

Japanisches Zeichen

Ikebana — Der heilsame und meditative Weg des Blumensteckens.
Als Ikebana-Meisterin biete ich diese Themen sowohl als Zusatzangebot, als auch als Erfahrung an.

Bitte sprechen Sie mich diesbezüglich gerne an.

soul

Über mich

Meine beruflichen Stationen

  • Ausbildung zur Arzthelferin
  • Abitur auf dem zweiten Bildungsweg
  • Studium der Psychologie und Anthropologie an der Universität Hamburg bis zum Vordiplom
  • Studium der Psychologie und der Empirischen Kulturwissenschaften an der Universität Tübingen bis zum Diplom
  • Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin an dem Stuttgarter Zentrum für Verhaltenstherapie
  • Approbation zur psychologischen Psychotherapeutin
  • Kassenzulassung für Verhaltenstherapie, Autogenes Training, Klinische Hypnose
  • Klinische Tätigkeit als Psychotherapeutin in der Nervenarztpraxis Praxis Dr. Gerhard Roth
  • Niederlassung in eigener Praxis seit 1999.
  • Meister in Ikebana 2018
  • Ich bin mit Dr. Roland Zais, Allgemeinmediziner verheiratet und wir haben zwei gemeinsame erwachsene Söhne.

Meine Lehrer (nicht vollständig), die ich persönlich kennen lernen durfte in meiner Ausbildung und in meinen Weiterbildungen und denen ich sehr dankbar bin.

  • Meine Mutter, mit ihrer Großzügigkeit und Offenheit
  • Mein Vater mit seiner bedingungslosen Annahme
  • Mein Ehemann mit seiner Gelassenheit und Friedfertigkeit
  • Meine Söhne, die mich meine Grenzen austesten ließen
  • Reinhard Tausch, der mir zum ersten Mal zeigte, wie Gespräche gegen die Angst helfen und bei dem ich zum ersten Mal EMDR lernte.
  • Friedemann Schulz von Thun in übervollen Seminaren ein Altmeister der Kommunikation
  • Paul Watzlawick, der Großmeister der Kommunikation
  • Gerhard Kaminski, der mir sagte, dass niemand ein Anrecht auf ein störungsfreies Leben hat und dass die Psychologie und Psychotherapie weit über das Individuum hinausreicht.
  • Dirk Revenstorf, bei dem ich Hypnose und Paartherapie lernen durfte.
  • Gerhard Roth, der mir in seiner Praxis zeigte, was therapeutische Freiheit ist und die Unterstützung von Menschen bedeutet, derer sich sonst keiner annimmt.
  • Jürg Willi mit seinem schweizerischen Charme zeigte mir, was Koevolution von Paaren bedeutet.
  • Esther Perel, die mir beibrachte, orthodoxe Vorstellungen der Paartherapie über Bord zu werfen.
  • Paul Gilbert stieß mir die Tür zur Selfcompassion focused therapy (Selbstmitgefühl Therapie) auf.
  • Marsha Linehan, die buddhistische Zenpraktiken mit dialektisch behavioraler Therapie verbinden kann.
  • Regina Steil, Anne Dyer, Kathlen Priebe und Martin Bohus, die die Traumatherapie wissenschaftlich fundiert weitergeben. (awp-freiburg.de)
  • Kikuto Sakagawa mein Großmeister der die Kaden Ryu Schule gründete.
  • Ajisai no ki Hannelore Störzinger, mein Blumenweg in Fellbach
  • Miyazaki Yoshifumi, shinrin yoku, das Waldbaden
  • Yoshi nori tanuma, Naikan, das Wesen von Naikan
body

Kontakt

Psychotherapeutische Praxis
Diplom Psychologin Elvira Margarete Zais
Im Dorfweinberg 7
70734 Fellbach

Telefon: 0170 955 18 92
Mail: mail@zais-paar-psychotherapie.de

Für detaillierte Informationen zur Praxis siehe arztsuche-bw.de
Termine nach telefonischer Vereinbarung oder per SMS/Mail
Vor der Kontaktaufnahme per E-Mail bitte Datenschutzerklärung beachten.